Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Suppen

Wachsbohnenkaltschale

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“] Fuer 4 Portionen

  • 455 g Wachsbohnen, geputzt, stueckig geschnitten
  • 1 grosse Kartoffel, geschaelt, geviertelt
  • 1 kleine Zwiebel, geviertelt
  • 500 ml Wasser
  • 250 ml Rinderfond
  • 2 EL Weissweinessig
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 125 ml Sahne
  • 1,5 TL frischer Muskat
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle
  • 2-3 TL Safranpulver (Garnitur)
[/box] Wachsbohnen und Kartoffel in dem Wasser, Essig und Rinderfond sehr weich garen. Topfinhalt durch einen Sieb in einen zweiten Topf seihen, die Fluessigkeit behalten und zum Koecheln bringen, das Gemuese in der Kuechenmaschine komplett glatt puerieren. Etwas von dem Kochsud unter die Joghurt ruehren, bis glatt und dem Pueree zufuegen. Gemuesepueree in die koechelnde Suppe geben, gruendlich durchruehren und mit Muskat und Salz abschmecken (bitte im Auge behalten, kalte Gerichte verlangen nach mehr Gewuerzen, deshalb ein wenig kraeftiger wuerzen). Zugedeckt im Kuehlschrank komplett erkalten lassen. Vor dem Servieren etwas von der Sahne jeder Portion beigeben, nicht homogen vermischen. Zuletzt mit etwas von dem Safranpulver bestauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.