Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Dessert und Süßspeisen

Sahneeis *Aphrodisiakum*

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“] Ergibt knappe 1 l

  • 15 g Butter
  • 45 g Mandelblaettchen
  • 360 ml Vollmilch
  • 4 Eigelb
  • 170 g Zucker, oder nach Geschmack
  • 1 kraeftige Prise Salz
  • 480 ml Sahne, sehr kalt
  • 240 ml (im Hohlmass gemessen) zermatschte reife Feigen
  • 1 TL fluessige Bourbon-Vanille oder Mark von 1 Vanilleschote (ersatzweise 1 Pk. Vanillezucker)
  • Wenige Tropfen Mandel-Aroma
[/box] Butter in einem Pfaennchen schmelzen, die Mandelblaettchen darin goldgelb anroesten. Auf einem Stueck Kuechenpapier gut abtropfen lassen. Beiseite geben.

Milch bei maessiger Hitze zum Koecheln bringen. Den Topf vom Herd nehmen und zur Seite stellen.

Eigelbe mit Zucker und Salz ueber ein Wasserbad solange schlagen, bis sie hellgelb und schaumig geworden sind, ca. 3 Minuten. Die noch heisse Milch allmaehlich mithilfe eines Schneebesens dazuruehren. Die Schuessel wieder ueber das Wasserbad setzen, unter stetem Ruehren 8-10 Minuten weiterschlagen, bis die Eiercreme dick genug ist einen Loeffelruecken zu ueberziehen. Die Creme von ueber dem Wasserbad abheben und die sehr kalte Sahne sowie den Feigenmus, die Vanille und das Mandel-Aroma hineinruehren.

Die Creme 30 Minuten im Kuehlschrank zugedeckt erkalten lassen, anschliessend nach Herstelleranweisung in der Eismaschine gefrieren lassen. Knapp vor Fertigstellung die Mandelblaettchen zufuegen und durchmischen lassen. Entweder sofort essen, oder einige Stunden im Froster reifen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.