Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Dessert und Süßspeisen

Rhabarbersorbet *Der Fruehlingsbote *

Fuer 1 Portion berechnet

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Kochdauer: 15-20 Minuten

Kuehlzeit: mindestens 2 Stunden

Gefrierzeit: nach Anweisung des Herstellers berechnet

Anmerkung: Leider kann ich Euch nur eine Hohlmassangabe in ml zum Abmessen der Frucht geben
[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“]

  • 720 ml geputzten, geschaelten und gescheibelten Rhabarber
  • 255 g Zucker
  • 360 ml Wasser
  • 3 EL Cointreau
  • 2 EL Himbeergeist
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Sahne
[/box] Den Rhabarber (wenn er jung ist, braucht er nicht geschaelt zu werden) in einen mittelgrossen, nicht aus Aluminium -da es reagiert- bestehenden Topf geben, mit dem Zucker bestreuen und mit 120 ml Wasser angiessen; Likoere hinzufuegen. Den Rhabarber solange koecheln, bis es sehr weich, beinahe Pueree ist, dauert ca. 15-20 Minuten.

Mit dem anfallenden Sirup, Zitronensaft und Sahne in der Kuechenmaschine glatt verarbeiten. Mit Zucker und Zitronensaft abschmecken. Die Fruchtmasse aus der Kuechenmaschine nehmen und das restliche Wasser unterruehren. Mindestens 2 Stunden kalt stellen.

In der Eismaschine nach Angaben des Herstellers gefrieren lassen. Ergibt 1 l Sorbet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.