Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Eintöpfe

Loewenzahn-Gumbo mit Thymianreis

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“]Fuer 4 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 60 ml Olivenoel, extra-virgine, portioniert
  • 200 g Langkornreis
  • 1,4 l Huehnerfond, portioniert
  • 4-5 Zweige frischer Thymian
  • 30 g Butter
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3-4 Selleriestangen mit Blaetter, aus der Mitte der Staude, gehackt
  • 1 rote Paprika, gehackt
  • 1 grosse Zwiebel, gehackt
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle
  • 1 TL Paprika
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 EL Mehl
  • 1 Flasche helles Bier
  • 3-6 TL scharfe Cayennesauce
  • 1 EL Worcestersauce
  • 1 Dose (425 g) klein gewuerfelte Tomaten
  • 1 l (im Hohlmass gemessen) Loewenzahn, entstielt, gehackt
  • 1/4 TL frisch geriebener Muskat
  • 2 TL geriebene Zitronenzeste
  • 2 Fruehlingszwiebeln, fein gehackt
[/box] Einen Topf bei maessiger Flamme erhitzen, 2 EL Olivenoel und den Reis dazugeben, 2 Minuten umruehren. Mit 480 ml Fond aufgiessen und die Thymianzweige beifuegen, zum Kochen bringen und zugedeckt 18 Minuten koecheln lassen, oder bis der Reis gar ist.

Einen zweiten Topf bei maessig-starker Hitze heiss machen, 2 EL Olivenoel und die Butter darin schmelzen. Knoblauch, Sellerie, rote Paprika und Zwiebel beifuegen und mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Das Gemuese weichduensten, ca. 5 Minuten. Lorbeerblatt und Mehl zufuegen und 1 Minute ruehren. Das Bier dazugiessen, die Fluessigkeit um die Haelfte reduzieren. Cayenne- sowie Worcestersauce und Tomaten hineinruehren. Circa 950 ml Fond in den Topf geben, den Loewenzahn hineinruehren, mit Muskat abschemecken. Die Suppe rasch aufkochen, 15 Minuten koecheln lassen, damit der Loewenzahn seine Bitterkeit verliert. Abschmecken.

Zitronenzeste und Fruehlingszwiebeln unter den Reis ruehren, die Thymianzweige herausnehmen und den Reis mit der Gabel auflockern. Lorbeerblatt entfernen. Die Suppe austeilen, jeweils mit einer Portion Reis obenauf garniert servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.