Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Suppen

Kichererbsensuppe

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“]Da kann man trotz Schlechtwetter schmunzeln

Fuer 6 Portionen berechnet

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Kochdauer: 20-30 Minuten

  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 2 Stangen Lauch, klein geschnitten
  • 3 Karotten, klein gewuerfelt
  • 6 Knoblauchzehen, duenn gescheibelt
  • 4 EL Butter
  • 1 Dose Tomaten (500g Einwaage)
  • 1 Dose Kichererbsen (500g Einwaage)
  • 900 ml Gefluegelfond
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 1 schwacher TL Basilikum, getrocknet
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • 3 Scheiben Bacon fuer die Garnitur
  • Etwas Parmesan, fuer die Garnitur
[/box] Die Tomaten fein hacken, nicht abtropfen. Die Kichererbsen abtropfen, abbrausen, nochmals abtropfen. Den Speck kross ausbraten, abtropfen, zerkruemeln.

Zwiebeln, Lauch, Karotten und Knoblauch in der Butter weichduensten, keine Farbe annehmen lassen. Im Mixer oder in der Kuechenmaschine grob verarbeiten. In einen Suppentopf geben.

Die restlichen Zutaten ausser der Garnitur beifuegen und 20-30 Minuten bei leicht geoeffnetem Deckel koecheln lassen. Sofort mit Parmesan und Bacon bestreut servieren.

Die Suppe kann am Vortag zubereitet, im Kuehlschrank aufbewahrt, und vor dem Servieren wieder erhitzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.