Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Pikante Pfannkuchen

Zucchinipfannkuechlein, tuerkisch

Ergibt 20 Pfannkuchen

Zutaten:

  • 455 g Zucchini, geputzt, grob geraffelt
  • Salz
  • 480 ml (im Hohlmass gemessen) gehackte Fruehlingszwiebeln
  • 4 Eier, verquirlt
  • 60 g Mehl
  • 80 ml (im Hohlmass gemessen) gehackter frischer Dill
  • 80 ml (im Hohlmass gemessen) gehackte Petersilie
  • 2 EL gehackter frischer Estragon (oder 2 TL getrocknet)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer aus der Muehle
  • 90 g zerkruemelter Fetakaese
  • 90 g gehackte Walnuesse
  • Olivenoel, zum Ausbraten

Zucchini in einen Sieb geben, mit Salz bestreuen, 30 Minuten abtropfen lassen. Zucchini mit den Haenden ausdruecken, anschliessend in mehrere Lagen von Kuechenpapier trocken ausdruecken.

Zucchini mit den Fruehlingszwiebeln, Eiern, dem Mehl, den Kraeutern, jeweils 1/2 TL Salz und Pfeffer in einer mittelgrossen Arbeitsschuessel gruendlich vermischen. Feta unter die Masse heben. (Bis zu diesem Zeitpunkt kann der Pfannkuchenteig 3 Stunden im Voraus zubereitet werden. Mit Frischhaltefolie fest zudecken und im Kuehlschrank lagern. Vor dem Gebrauch bitte gruendlich durchruehren.) Die Walnuesse unter den Teig mischen.

Backofen auf 150 Grad C. vorheizen. Ein Backblech in den Ofen stellen. Eine grosse beschichtete Bratpfanne am Boden mit Olivenoel bedecken, ueber maessig-starke Flamme erhitzen. Gehaeufte Essloeffel vom Teig in das heisse Oel geben, nicht zuviele auf einmal, goldbraun ausbraten, ca. 3 Minuten pro Seite. Die fertigen Kuechlein auf das Blech im Ofen geben um warmgehalten zu werden. Heiss servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.