Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Zitronen-Rosmarin Cremetoertchen

Fuer 6 Portionen berechnet

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Backdauer: ca. 45 Minuten

Kuehlzeit: mindestens 2-4 Stunden

Kann bis zu 2 Tagen im Voraus zubereitet werden

Zutaten:

  • Weiche Butter fuer die Foermchen
  • 3 grosse Eiweiss, zimmerwarm
  • 170 g Zucker, geteilt
  • 2 EL Butter, weich
  • 30 g Mehl
  • 1 TL Zitronenzeste
  • 60 ml Zitronensaft
  • 1 TL feinst gehackter Rosmarin (frisch)
  • 1 Prise Salz
  • 3 grosse Eigelb
  • 360 ml Milch
  • Zitronenscheiben, Rosmarinzweige, als Garnitur
  • 2 EL Puderzucker, gesiebt, zur Garnitur

Den Backofen auf 175 Grad C. vorheizen. Sechs kleine Auflauffoermchen (mit Inhalt von ca. 170 ml) mit weicher Butter auspinseln.

Eiweiss schaumig schlagen. Ein Drittel der Zuckermenge langsam essloeffelweise bei stetem Schlagen einrieseln, bis der Schnee steif aber nicht trocken ist. Beiseite geben.

Den restlichen Zucker mit der Butter cremig verschlagen, ca. 5 Minuten. Mehl, Zitronenabgeriebenes, Zitronensaft, Rosmarin und eine Prise Salz hinzufuegen; gut verschlagen. Eigelb und Milch darunterruehren und gut verschlagen. Mit leichter Hand ein Viertel vom Eischnee hineinruehren um die Masse aufzulockern, dann den Rest vom Eischnee leicht unterheben. Auf die Foermchen verteilen.

Die Foermchen in eine grosse Bratpfanne geben, 2,5-cm hoch den Boden mit heissem Wasser anfuellen. Circa 45 Minuten im vorgeheizten Backofen garen, bis die Toertchen fest und leicht goldfarben sind. Die Foermchen aus dem Wasser heben und kalt stellen (Kuehlschrank). Vor dem Servieren mit einem in heisses Wasser getauchtem Messer um den Rand des Schuesselchens fahren, die Toertchen ausstuelpen und sie mit Zitronenscheiben, Rosmarinzweigen und Puderzucker verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.