Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen -pikant

Ziegenkaese-Kraeuterschnecken mit Zucchini (Thermomix-Rezept)

Ergibt 6 Stueck
[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“] Fuer das Pesto:

  • 200 g grob geraffelte Zucchini, in Kuechenpapier trocken ausgedrueckt
  • 30 g Pinienkerne
  • 20 g Gold-Leinsamen
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 30 g Spinat
  • 30 ml Olivenoel, extra-virgine, geteilt
  • 1 kleine Zwiebel, fein gewuerfelt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrueckt
  • 40 g gemischte Kraeuter, z.B.: Minze, Zitronen-Thymian, Petersilie, Basilikum, Oregano
  • Salz, frisch geschroteter schwarzer Pfeffer
  • Saft von 1 Zitrone

Fuer den Hefeteig:

  • 400 g Mehl, Typ 550
  • 20 g Frischhefe
  • 1 TL Salz
  • 200 ml Wasser
  • 40 g Olivenoel, extra-virgine
  • 1 TL gehackter frischer Rosmarin

Weiters:

  • 100 g Ziegenfrischkaese, zerkruemelt
  • 100 g von dem obigen Pesto
[/box] Zunaechst das Pesto vorbereiten: Eine beschichtete Bratpfanne aufheizen, Zwiebeln und Knoblauch in 1 EL Oel guelden anbraten, ca. 4-5 Minuten lang. Die Zucchiniraffel daruntermengen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, eine weitere Minute lang anschwitzen; Leinsamen und Pinienkerne separat trocken anroesten, unter dem Zwiebel-Zucchinigemisch ruehren und auskuehlen lassen. Kraeuter, Spinat, Zitronensaft, Parmesan und das restliche Oel in den Thermomix geben und grob verarbeiten. *Bitte kein zusaetzliches Oel dem Pesto beifuegen, die Masse soll trocken bleiben, damit der Hefeteig fuer die Schnecken nicht mit Oel uebersaettigt wird.* Kraeuterpesto unter der Zwiebel-Zucchinimischung ruehren; nochmal abschmecken, fuer 20 Minuten beiseite stellen, um die Aromen zu entwickeln.

Den Hefeteig zubereiten: Mehl, Hefe, Rosmarin und Salz direkt in den Thermomix hineinwiegen, 30 Sekunden auf Stufe 8 durchmengen lassen. Oel und Wasser hinzufuegen, weitere 30 Sekunden auf Stufe 8 verarbeiten. Die Schuesselwaende herunterkratzen, den Deckel verschliessen, die Digitalanzeige auf 1 Minute 30 Sekunden einstellen, Drehzahlwaehler verriegeln und von dem Menue „Teigzubereitung“ auswaehlen.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsflaeche herausdrehen, daraus behutsam eine Kugel mit glatter Oberflaeche formen; in eine geoelte Schuessel geben, einmal komplett umwenden, sodass alle Seiten mit Oel ueberzogen werden und die Teigkugel wieder mit Saum nach unten zu rasten kommt. Die Schuessel mit einem reinen Geschirrtuch abdecken, den Teig auf das doppelte Volumen ansteigen lassen (etwa 40-60 Minuten).

Backofen auf 180 Grad C. anheizen. Eine Springform, entweder 18 oder 20 cm im Durchmesser ausfetten und leicht mehlieren.

Den aufgegangenen Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsplatte herausdrehen und entweder mit den Fingerspitzen oder mit dem Nudelholz behutsam ausgerollt zu einem Rechteck von 1,5 cm Dicke formenZunaechst das Pesto darauf verstreichen, anschliessend mit dem Ziegenkaese bestreuen. Zu einer Rolle formen und daraus 6 Scheiben schneiden. Die Schnecken in die vorbereitete Form geben, im vorgeheizten Ofen 55 Minuten backen; weitere 10 Minuten in der Form belassen, ehe Sie sie herausnehmen und mit Olivenoel bestrichen zu Tisch bringen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.