Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Dessert und Süßspeisen

Zabaglione mit frischer Minze

Fuer 6 Portionen berechnet

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“]
  • 120 ml (im Hohlmass gemessen) frische Minzeblaetter, fest hineingestampft
  • 60 g Zucker
  • 120 ml trockener Weisswein
  • 4 Eigelb
  • 240 ml Sahne
[/box]

Minzeblaetter und Zucker im Mixer oder der Kuechenmaschine (Stahlmesser) vermengen; Weisswein in einem duennen Strahl beifuegen und zu Pueree verarbeiten. Beiseite stellen.

Ein Wasserbad vorbereiten.

Eigelb im Standmixer dickschaumig hell aufschlagen, ca. 4-5 Minuten lang. Die Seitenwaende herunterkratzen und das Minzenpueree zugeben und verschlagen. Ueber das kaum koechelnde Wasserbad, unter konstantem Ruehren 5-7 Minuten kochen, bis es angedickt, glatt und glaenzend ist. Den Topf vom Herd nehmen, Frischhaltefolie an die Oberflaeche druecken und mindestens 1 Stunde im Kuehlschrank erkalten lassen.

Die Sahne halbfest schlagen, die Crème unter die Schlagsahne behutsam ziehen und in Glaeser fuellen. Entweder sofort servieren, oder bis zu 3 Stunden im Kuehlschrank halten. Die Zabaglione ist auch sehr als Beilage zu einfachem Schokoladenkuchen zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.