Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Küchengeschenke

Würzmischung mit Waldpilzen

Cultpost1

*Fleisch vor dem Grillen damit würzen, Geflügel damit einreiben, ehe es in den Ofen wandert, oder Röstkartoffeln damit veredeln, etc.*

Ergibt ca. 120 g

Zutaten:

  • 17 g getrocknete Steinpilze (wahlweise getr. Pfifferlinge, Morcheln oder Totentrompeten), in Stückchen zerbrochen
  • 102 g Meersalz (grob oder fein, siehe Anmerkung)
  • 1 TL getrockneten Thymian
  • 1 TL frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • 3/4 TL frischen Muskat
  • 1/2 TL rosa Pfefferkörner

Anmerkung: Falls Sie lieber feinkörniges Salz hierzu nehmen möchten, die Trockenpilze und die rosa Pfefferkörner erst in der Küchenmaschine mehr oder weniger grob zerkleinern, danach per Hand mit den restlichen Zutaten vermischen.

Andernfalls, alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und im Pulsmodus mit kurzer An und Aus Betätigung des Schalters nicht ganz fein verarbeiten, die Würzmischung sollte noch etwas Eigencharakter in der Beschaffenheit beibehalten. In kleine Schraubgläser füllen und fest verschließen; dunkel aufbewahren.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.