Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Gemüse

Witloof macht Riviera-Urlaub

Fuer 4-6 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 1,5 EL Butter
  • 6 Witloof,(Chicoree) geputzt, die mackeligen Aussenblaetter entfernt
  • 60 g Prosciutto, in duennen Scheiben, gestiftelt
  • 120 ml Vin d’Orange (siehe Rezept weiter unten)
  • 80 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle

Butter bei maessiger Hitze in einer Pfanne die nur eben gross genug ist um das Witloof in einer Lage zu halten schmelzen. Das Gemuese dazugeben und unter haeufigem Wenden allseitig hellbraun anbraten, ca. 7-10 Minuten.

Das Prosciutto gleichmaessig darueber und rundherum streuen, mit dem Vin d’Orange betraeufeln, die Pfanne mit Deckel versehen. Bei schwacher Hitze, und bei gelegentlichem Wenden, ca. 45 Minuten garen, bis sie sich zart anstechen.

Den Deckel abheben, die Sahne angiessen, die Hitzezufuhr erhoehen, und die Fluessigkeit zum Kochen bringen, die Pfanne oefters durchruetteln, in 4-5 Minuten die Fluessigkeit andicken lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, sofort auftragen.

Vin d’Orange

*Vin d’Orange ist vielseitig, kann als Apéritif oder Dessertwein getrunken werden, kann ueber Eiswuerfel oder gespritzt serviert werden. Man kann es in der Mulde einer reifen Melone geben…und es eignet sich auch sehr als geheimes Hilfsmittel beim Kochen!*

Rezept macht etwas ueber 4 l

Zutaten:

  • 4 Flaschen (je 750 ml) trockener Weisswein
  • 600 ml Weinbrand
  • 675-900 g Zucker
  • 5 Orangen, geschrubbt und in 8 Stuecke geschnitten
  • 1 Zitrone, geschrubbt und in 8 Stuecke geschnitten

Eine 8 Liter fassende grosse Glasflasche mit breiter Oeffnung und
dazugehoerigem Verschluss sterilisieren. Wein und Weinbrand angiessen.
Von der Zuckermenge 675 g beifuegen, mit langstieligem Holzloeffel
solange ruehren, bis der Zucker aufgeloest ist. Die Fruchtstuecke
dazugeben; den Deckel draufgeben, und die Flasche am kuehlen dunkeln
Ort (ideal waere der Keller) 5 Wochen stehen lassen. Von Zeit zu Zeit
darf man ruhig nachsehen und es dabei einmal wieder durchruehren.

Den Wein nach den 5 Wochen durchseihen und das Obst entsorgen; es kosten,
und wenn es zu herb erscheint nach und nach die Restmenge an Zucker
zufuegen. Wieder am kuehlen dunkeln Ort 1-2 Wochen reifen lassen, ehe
man es serviert. Es soll gut gekuehlt in kleinen Glaesern serviert
werden. Es haelt sich fuer eine laengere Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.