Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch Traditionelle Küche

Wirsingrouladen

wirsingroulade

Zutaten
  • 1 Kopf Wirsing
  • 2 Scheiben Brot, vom Vortag oder 1 altes Brötchen
  • 100 ml Milch
  • 2 Zwiebeln
  • 6 EL Butter
  • 3 EL Petersilie
  • 1 Ei
  • 500 g Hackfleisch, ( Schwein oder gemischt )
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • Paprikapulver
Zubereitung
  • Vom Wirsing 12 große Blätter ablösen, den Mittelstrunk etwas herausschneiden und die Blätter in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren.
  • Brot würfeln, mit heißer Milch übergießen.
  • Den restlichen Wirsing vierteln, den Mittelstrunk kegelförmig rausschneiden, in Streifen schneiden und kurz waschen.
  • Die Wirsingstreifen gut abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Elektro-Ofen auf 225 Grad vorheizen.
  • Die Zwiebeln würfeln und zusammen mit den Wirsingstreifen in 2 EL Butter andünsten.
  • Den Wirsing nach und nach zugeben, er fällt schnell zusammen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • Die Masse etwas abkühlen lassen und mit Petersilie, dem eingeweichtem Brot, Ei und Hackfleisch gut vermischen; nochmals kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  • Jeweils 1-2 EL der Fleischmasse in ein Wirsingblatt wickeln.
  • Die Rouladen mit der Nahtstelle nach unten in eine feuerfeste, eingefettete Form setzen.
  • Die restliche Butter in Flöckchen auf die Wirsingrouladen geben.
  • Die Krautwickel ohne Flüssigkeit im Ofen etwa 15 Minuten garen, bis sie zu bräunen beginnen, dann erst die Brühe angießen.
  • Die Wickel weitere 45 Minuten schmoren.
Open Zutaten | Open Zubereitung

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.