Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Gemüse

Wintergemuesemelange, rubinrot

Fuer 8-12 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 1 TL Butter
  • 2 TL Zucker
  • 1 Prise Cayenne
  • 1 Prise frischgemahlener schwarzer Pfeffer aus der Muehle
  • 1 Prise Zimt
  • 115 g gehackte Pekannuesse
  • Oel, fuers Backblech
  • 3 Dosen (je 425 g Einwaage) ganze kleine rote Bete, NICHT abgetropft
  • 4 EL rote Johannisbeergelee
  • 60 ml Rotweinessig
  • Salz
  • 1 kraeftige Prise weissen Pfeffer
  • 360 ml (im Hohlmass gemessen) fein gescheibelte Schalotten
  • 300 g grob gehackter Rotkohl

Den Backofen auf 160 Grad C. vorheizen.

Butter in einem Toepfchen schmelzen, Zucker, Cayenne, schwarzen Pfeffer und Zimt zufuegen, unter staendigem Ruehren 30 Sekunden kochen. Den Topf vom Herd nehmen, die Nuesse hineinruehren. Ein Backblech einoelen, die Nuesse darauf verteilen, im vorgeheizten Ofen 8 Minuten roesten; abkuehlen, beiseite stellen.

Die roten Rueben abseihen, 3 EL der Lake auffangen, den Rest entsorgen. Die Lake, das Gelee, den Essig, das Salz und den weissen Pfeffer verruehren, beiseite geben. Die roten Bete halbieren (wenn gross vierteln oder sechsteln); beiseite stellen.

Eine beschichtete Pfanne mit etwas Oel ueber maessigstarker Flamme erhitzen. Schalotten in die Pfanne geben, weichduensten, ca. 4 Minuten. Rotkohl beifuegen und weitere 10 Minuten anbraten, oder bis es weich ist. Die rote Johannisbeermischung und die roten Rueben in die Pfanne geben, zum Kochen bringen. Die Flamme reduzieren, ohne Deckel ca. 5 Minuten koecheln, bis die Fluessigkeit leicht eingedickt ist. Vor dem Servieren mit den Nuessen bestreuen und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.