Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Windrad
Backen - süß

Windraedchen aus Holland

Windrad
Windrad

Macht 60 Stueck

Zutaten:

Fuer den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 150 g gemahlene Haselnuesse
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 125 g kalte Butter

Fuer die Fuellung:

  • 100 g Trockenaprikosen (eine weiche Sorte), fein gehackt
  • 1 Eiweiss
  • 2 EL Zucker
  • 100 g gemahlene Haselnuesse

Weiters:

  • 1 Eigelb und 1 EL Sahne, verquirlt

Alle Zutaten fuer den Teig rasch miteinander verkneten und eine Stunde zugedeckt in den Kuehlschrank stellen.

Das Eiweiss mit dem Zucker steif schlagen, die Aprikosen und die Haselnuesse unterziehen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 200 Grad C. aufheizen.

Den nun erkalteten Teig auf bemehlter Arbeitsflaeche 3 mm dick auswalken. Quadrate (6 x 6 cm) ausschneiden, die gleiche Anzahl Kreise (2 cm Durchmesser) ausstechen. Jeweils 1 TL Fuellung in die Mitte der Quadrate setzen. Den Teig von den Spitzen aus bis zur Fuellung hin einschneiden. Vier Ecken hochbiegen, immer einen versetzt, und ueber der Fuellung leicht zusammendruecken, sodass ein Windrad entsteht. Auf das Blech legen.

Die Kreise mit der Eiersahne bestreichen, in die Mitte des Windraedchens setzen. Einpinseln und 15 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.