Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Aufläufe und Gratiniertes

Wildreis-Quinoaauflauf

Fuer 8 Portionen

Zutaten:

  • Ca. 480 ml Gemuesefond
  • 480 ml Wasser
  • 1 TL Meersalz
  • 160 g rohen Wildreis
  • 170 g Quinoa (roh), kalt gespuelt
  • 15 ml Olivenoel
  • 1 rote Zwiebel, fein gewuerfelt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gewuerfelt
  • 2 EL frischer Salbei, gehackt
  • 1/4 TL Cayenne
  • 1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 225 g Frischkaese (es darf auch eine fettreduzierte Sorte sein), in grosse Wuerfel
  • 115 g getrocknete Cranberries
  • 4 Aepfel (Red Delicious), gehackt
  • 50 g geraffelten mittelalten Gouda (optional)

Backofen auf 175 Grad C. vorwaermen. Quinoa in eine Schuessel geben, mit Wasser bedecken und einweichen lassen, waehrend der Reis zugestellt wird. Die angegebenen Mengen an Fond, Salz und Wasser zum Kochen bringen, den Wildreis zufuegen und bei geschlossenem Deckel und maessig-schwacher Hitze ca. 50 Minuten garen lassen. Nach 45 Minuten der Garzeit den Quinoa in ein feines Sieb geben und fuer 5 Minuten kalt abspuelen. Quinoa abtropfen und unter den Reis mischen, weitere 20 Minuten garen, oder bis saemtliche Fluessigkeit verdampft ist. Sie muessen eventuell kontrollieren, ob waehrend der Garzeit zusaetzliche Fluessigkeit beigegeben werden muss.

Das Oel in einer ofensicheren Kasserolle ueber Mittelhitze erhitzen und die Zwiebel und den Salbei darin glasig-weich duensten, etwa 10 Minuten lang; den Knoblauch dazugeben und noch 30 Sekunden mitruehren. Cayenne und Pfeffer hineingeben und gut verruehren, die Wildreismischung darunterziehen und die Kasserolle von der Herdplatte ziehen. Zunaechst den Frischkaese daruntermischen, anschliessend die Cranberries und Aepfel. Auf Salz abschmecken. Wer mag, gibt oben eine Lage von geraffeltem Kaese. Im vorgeheizten Ofen 35 Minuten ueberbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.