Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Backen - süß Weihnachtsbäckerei

Weihnachtskekse *Engelsschar*

Engelsschar

*So genannt, weil Sie bei dem Genuss dieser Kekse an Engels-scharen erinnert werden.*
Ergibt ca. 30 Kekse
Für die gewürzten Cranberries:

  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 2 Spitzen von 1 Sternanis
  • 1 Stück Zimtrinde (5 cm)
  • 60 ml Ruby Port
  • 30 ml Wasser
  • 1 EL flüssigen Honig
  • 100 g gedörrte Cranberries

Für die Keksmasse:

  • 220 g Mehl
  • 2,5 TL Zimt
  • 1/2 TL feines Meersalz
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 225 g Butter, zimmerwarm
  • 100 g brauner Rohrzucker
  • 55 g Zucker
  • 1 großes Ei, zimmerwarm
  • 2 TL flüssige Bourbon-Vanille, oder die entsprechende Menge von Vanillepaste

Für die Fertigstellung:

  • 110 g Mehl
  • 65 g brauner Rohrzucker
  • 30 g Kakao zum Backen, gesiebt
  • 30 g Zucker
  • 3/4 TL Zimt
  • 1/2 TL feines Meersalz
  • 85 g kalte Butter, klein gewürfelt
  • 165 g Kirschkonfitüre
  • 1 EL Ruby Port

Die Cranberries zubereiten:
Pfefferkörner, Sternanisspitzen und Zimtrinde in ein Mullsäckchen binden und in einen kleinen Topf geben. Honig, Wasser und Port hinzufügen, 1 Minute köcheln lassen. Cranberries dazugeben, so lange unter Rühren köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Gewürze entsorgen, die Cranberries auskühlen lassen.

Die Keksmasse vorbereiten:
Mehl, Zimt, Salz, Ingwerpulver und Pfeffer zusammen mengen. Die Butter cremig aufschlagen, die beiden Arten Zucker hinzugeben. Das Ei und die Vanille darunter rühren und glatt verschlagen. Zunächst das Mehlgemisch darunter mengen, zum Schluss die Cranberries durchmischen.

Die Keksmasse zu zwei runden Scheiben formen, in Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde kalt stellen. Anschließend jede Scheibe zwischen Backpapier zu einer Dicke von 6 mm ausrollen. Diese Scheiben nun 3 Stunden im Gefrierfach rasten lassen.

Die Streusel machen:
Mehl, braunen Zucker, Kakao, Zucker, Zimt, Salz und Butter in einer großen Arbeitsschüssel vermengen und mit den Fingerspitzen zu feuchten, streuselartigen Bröseln verarbeiten. Im Kühlschrank zugedeckt mindestens 1 Stunde rasten lassen.

Das Ofengitter mittig platzieren, den Backofen auf 175 Grad C. vorheizen. Muffinförmchen mit jeweils 12 Vertiefungen bereithalten.

Portwein unter die Kirschkonfitüre rühren.

Aus der Keksmasse Kreise im Durchmesser von 5 cm ausstechen und diese jeweils in eines der Muffinvertiefungen legen. Mittig ca. 1/2 TL von der Konfitüre geben und zu einem kleinen Kreis verstreichen. Mit Streusel überstreuen.

Im vorgeheizten Ofen 14-15 Minuten backen, bis die Konfitüre brodelt und die Streusel fest geworden sind. Bis auf Zimmertemperatur abkühlen, ehe Sie die Kekse servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.