Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Französische Küche

Vin de Noix

*Dieser Wein wird am ersten Tag des Sommers angesetzt, um bis Weihnachten trinkbar zu sein. Makellose unreife Walnuesse koennen im Juni gepflueckt werden, und sollten noch so zart und weich sein, dass sowohl Schale und Nusskern mit einer Stricknadel leicht durchdrungen werden koennen.*

Macht fast 5 l

Zutaten:

  • 40 noch gruene Walnuesse mit Schale, geviertelt
  • 4,8 l Rotwein, ein kraeftiger
  • 900 g Zucker
  • 1 Muskatnuss, gerieben
  • 1 Nelke
  • 1 Vanilleschote
  • 960 ml Weinbrand

Die Walnussviertel in einem sterilisierten, grossen, verschliessbaren Behaelter geben, Wein, Zucker, Muskat, Nelke und Vanilleschote dazugeben und den Behaelter fest verschliessen.
An einem kuehlen, dunkeln Ort 55 Tage stehen lassen, dabei alle 2 Wochen einmal durchschuetteln.
Nach den 55 Tagen den Weinbrand dazugiessen und den Wein durch ein Netz geben.
In sterilisierte Flaschen fuellen, fest verschliessen, und sie am kuehlen dunkeln Ort ca. 6 Monate stehen lassen.

by quargl
Froeschles Home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.