Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Beilagen Gemüse

Tomatengeflecktes Kartoffelpüree

Sun-Dried-Tomato--Basil-Mashed-Potatoes

*Um Zeit zu sparen, die Ofentomaten ein bis zwei Tage vorher zubereiten.*

Für 4 Portionen

Zutaten:

  • 700 g Kartoffeln, geschält, geviertelt
  • 120 ml heiße Milch
  • 4 EL fein-streifig geschnittener Basilikum
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Rezept Ofentomaten (Rezept weiter unten)
  • 4 getrocknete Tomatenhälften, in Öl eingelegt, fein gehackt
  • 2 EL Öl, entweder von den Ofentomaten beiseite gestellt oder vom Öl im Glas von den getr. Tomaten

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, abtropfen, in den Topf zurückgeben und ausdampfen lassen; zu einem glatten Püree verarbeiten. Die heiße Milch allmählich dazu mischen, bis das Püree fluffig ist. Basilikum, Salz und Pfeffer hinzufügen und das Püree unter Rühren vollständig erwärmen. Die Ofentomaten fein hacken. Das Kartoffelpüree vom Herd nehmen, Ofentomaten, getrocknete Tomaten und das Öl darunter rühren. Auf Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Ofentomaten

*Das Rezept ergibt zweimal soviel, wie für das obige Rezept gebraucht wird.*

Zutaten:
8 eiförmige, fleischige Tomaten (Roma-Tomaten, wenn erhältlich)
60 ml Olivenöl, extra-virgine
2 Knoblauchzehen, durchgepresst
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Backofen auf 175 Grad C. vorheizen. Die Tomaten der Länge nach aufschneiden. Auf einem Backblech oder einer niedrigen Backform mit der Schnittfläche nach unten legen. Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren und über die Tomaten träufeln. Im vorgeheizten Ofen anderthalb bis zwei Stunden rösten, oder bis sehr weich und verrunzelt; zwischendurch immer wieder mit dem Öl begießen. Vor dem Gebrauch komplett auskühlen und das Öl, falls vorhanden, zum Zweck Speisen zu verfeinern, separat aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.