Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Französische Küche

Tarte tatin *Seine-et-Marne*

Tarte tatin *Seine-et-Marne*

Fuer 2 Portionen

Zutaten:

1 EL Olivenoel

25 g Butter

2 rote Zwiebeln, gehackt

1 Rippe Staudensellerie, die Faeden abgezogen, gehackt

1 EL Rohzucker

1 EL Balsamessig

Blaetterteig, zu einem Kreis zugeschnitten, etwas groesser als eine kleine Bratpfanne

100 g Brie, gehackt

Salz, Pfeffer aus der Muehle

10 Walnusshaelften

Backofen auf 200 Grad C. anheizen.

Olivenoel und Butter in eine kleine, ofenfeste Bratpfanne geben und am Herd schmelzen lassen. Zwiebeln, Sellerie, Zucker und Balsamico in das heisse Fett geben, sehr weich anschwitzen, ca. 5 Minuten lang. Den Teigkreis obenaufsetzen, den Rand rundum einschlagen. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.

Die Pfanne aus den Ofen herausnehmen, die Tarte mit Vorsicht auf ein Backblech umstuelpen, Blaetterteig nach unten zum Blech. Den Kaese darueber verteilen, nochmal in den Ofen schieben, bis der Kaese zerlaufen ist, ca. 3 Minuten lang. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer wuerzen. Mit den Walnusshaelften garniert, noch heiss zu Tisch bringen.

via Tarte tatin *Seine-et-Marne*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.