Geschmorter Grünkohl *Dijonnaise*

Den Speck würfeln, kross ausbraten, abtropfen und beiseite stellen. Die Zwiebel im Speckfett glasig dünsten, Grünkohl und Fond beifügen. Den Topf zudecken und bei gelegentlichem Rühren ca. 45 Minuten bei Mittelhitze schmoren lassen, oder bis der Kohl weich ist. Crème fraîche, Senf, Pfeffer und die Speckwürfel darunter rühren und ohne Deckel 3 Minuten köcheln lassen. Sehr heiß servieren.

Ofenkartoffeln mit Nieren gefüllt

Einen Deckel in Längsrichtung von den Kartoffeln abschneiden und soviel Kartoffelfleisch aus der Kartoffel holen, um Platz für die Nieren zu machen. Die Nieren hinein geben, mit etwas von dem Kartoffelfleisch zudecken und die Oberfläche mit einer Gabel aufrauen und eventuell mit geschmolzener Butter bestreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30-35 Minuten backen, bis der Speck gar ist, aber die Nieren mittig noch gut rosa sind. Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen und sehr heiß zu Tisch bringen.

Saftige Hähnchenbrustrouladen

Jede Hähnchenbrusthälfte flach vor sich auf ein Brett legen, mit einem scharfen Messer mit dünner Klinge einen Schnitt in die Längsseite bis fast auf die gegenüberliegende Seite machen (darauf achten, dass Sie nicht das Fleisch durchschneiden!).
Die Brust wie ein Buch aufschlagen.
Das Fleisch zwischen zwei Stück Frischhaltefolie legen und mit einem Nudelholz flach klopfen, bis das Fleisch um mehr als die Hälfte so dünn ist, wie zuvor.
Diese flach geklopften Stücke nun in 5 cm breite Streifen schneiden.

Jeden langen Streifen großzügig mit der Füllung bestreichen und ihn danach aufrollen. Jede Hähnchenbrustroulade nun in dünne Pancetta- oder Speckscheiben aufwickeln und zubinden (pro Roulade zweimal zubinden).

Eine große, breite Pfanne über mäßige bis mäßig-hohe Hitze stellen und die Rouladen bei öfterem Wenden bräunen.
Mit dem Wein ablöschen, den Alkohol ein wenig verdampfen lassen und den Fond angießen.
Die Herdplatte so einstellen, dass die Flüssigkeit bei einem Köcheln bleibt. Die Rouladen unter gelegentlichem Wenden 7-8 Minuten garen, oder bis das Fleisch kurz vor dem gegart sein ist.

Mittlerweile, die Champignons in Butter über hoher Flamme garen, die Flamme ermäßigen und den Lauch dazugeben; in ca. 5 Minuten weich und welk kochen.
Pfanneninhalt zu den Rouladen hinzufügen und die Rouladen fertig garen, möglicherweise bloß noch 1-2 Minuten lang.
Das Gericht nochmals auf Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie in die Sauce rühren.
Sehr heiß auftragen.

Mit Kartoffelpüree und einem Tomatensalat gereicht sind die Rouladen ein Gedicht.

Rosenkohl für die Festtage

Den Rosenkohl waschen, im Sieb abtropfen lassen, den Stielansatz abschneiden und das Gemüse längs halbieren; in eine große Schüssel geben. Zwei Esslöffel von dem Olivenöl hinzufügen und gründlich vermischen. Den Rosenkohl direkt auf ein Backblech ausbreiten, Schnittfläche nach unten und großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten ohne Umwenden rösten, bis das Gemüse sich weich anstechen lässt und die Unterseite anfängt zu bräunen. Sollte der Knoblauch anfangen zu bräunen, den Zitronensaft und 2 EL Limoncello darunter rühren sowie Senf und Gemüsefond. Die Herdplattenregelung auf mäßig-schwach bis schwach einstellen und die Flüssigkeit langsam bis auf die Hälfte einkochen lassen.

Zwischenzeitlich, eine Sauteuse über mäßig, bis mäßig-hoher Flamme mit weiteren 2 EL Öl erhitzen. Den Mohn und 5 von den Knoblauchzehen, entweder fein gehackt oder durch die Presse gedrückt hinzufügen. Solange unter Rühren kochen, bis der strenge Geruch sich verliert, jedoch der Knoblauch auf keinen Fall gebräunt ist. Senfkörner, Muskat und frisch gemahlenen Pfeffer dazu geben und 1-2 Minuten länger kochen und umrühren.

Sobald der Rosenkohl beinahe fertig ist, es bloß leicht karamellisiert ist, die Flüssigkeit wieder über hohe Hitze setzen und die restlichen 2 Knoblauchzehen (fein gehackt oder durch die Presse gedrückt) und den Rest von Limoncello dazugeben. Den Rosenkohl aus den Ofen nehmen und in die Pfanne mit dem Limoncello-gemisch geben und alles sorgfältig durchmischen. Weitere 2-3 Minuten auf Hitze durch schwenken, damit die Glasur haften und in das Gemüse besser eindringen kann. Mit Petersilie, Zitronenzeste und eventuell Parmesankäse garnieren.

Heiß servieren.
Sie sind gleichermaßen gut aufgewärmt, wie kalt aus dem Kühlschrank gegessen.

Senfsuppe mit Graved Lachs

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“]Zutaten für 4 Portionen 100 g Schalotte(n) 100 g Kartoffeln, halbfest kochende 3 EL Olivenöl 200 ml Wein, weiß 500 ml Gemüsefond 350 ml Schlagsahne 250 mehr … Tags:Suppen

Senfrezepte von chrispe

Die nachfolgend aufgeführten Rezepte sind nur Zutatenlisten, die Herstellung findet man unter Senfherstellung Grundrezept in Zubereitungstechniken Scharfer Senf mit Knoblauch 150 g gelber Senf 50 mehr … Tags:Küchengeschenke

Scharfe Chilisauce

Zutaten 10 Chilischoten 1 grüne Papaya 2 Zwiebeln 3 Knoblauchzehen Schale einer unbehandelten Limone 100 ml Limonensaft 300 ml Malzessig 1 TL Salz 5 EL mittelscharfer Senf Zubereitung Die mehr … Tags:Saucen, Aufstriche & Dips

Senf, kanadisch

Ergibt 360 ml Zutaten: 240 ml (im Hohlmass gemessen) Senfmehl 100 g brauner Zucker 120 ml Ahornsirup 80 ml Rapsoel 3 EL Apfelessig 1/2 TL Salz 2 EL kochendes Wasser Senfmehl, braunen mehr … Tags:Saucen, Aufstriche & Dips

Senf-Mayonnaise

Ergibt ca. 250 ml Zutaten: 1 grosses Ei 5 TL Zitronensaft 1 EL grobkoerniger Senf 1/4 TL Salz 240 ml Oel (neutral) Im Mixer oder in der Kuechenmaschine Ei, Zitronensaft, Senf und Salz vermischen, mehr … Tags:Saucen, Aufstriche & Dips

Rémoulade mit Artischocken

Macht 480 ml Zutaten: 340 g Mayonnaise, selbstgemacht oder gekauft 4 EL wuerzigen grobkoernigen Senf 1 Knoblauchzehe, geschaelt 1 TL Paprikapulver ¼ TL Cayenne-Pfeffer 45 g Fruehlingszwiebeln, mehr … Tags:Saucen, Aufstriche & Dips

Roter Paprika Senf

ergibt 5 Glaeser (zu je 355 ml) Zutaten: 360 ml (im Hohlmass gemessen) fein gehackte Zwiebeln 720 ml (im Hohlmass gemessen) gehackte rote Paprika 1 EL gehackte Chilischote (Habanero) 80 ml Olivenoel 240 mehr … Tags:Saucen, Aufstriche & Dips

basilikum

Salatsauce mit Basilikum

Zutaten 1 EL scharfer Senf 3 EL Weißweinessig 1 Messerspitze Salz 1 EL Zucker 1 Messerspitze Pfeffer 1/2 Bund Petersilie 1/2 TL getrocknetes Basilikum 4 EL Öl Zubereitung Den Senf mit dem Weinessig,dem mehr … Tags:Saucen, Aufstriche & Dips