Kubanischer Kokos-Kaffee

Die Milch im kleinen Topf erhitzen, die Hälfte von den Kokosraspeln dazugeben und den Topf von der Herdplatte wegziehen. Espressobohnen und den restlichen Kokos in der Kaffeemühle sehr fein mahlen. Die Kokosmilch durchseihen und sanft erwärmen. Pro Tasse 2 Esslöffel von der Espressomischung nehmen, mit der Kokosmilch auffüllen und, wer möchte, mit einem Schuss Rum verfeinern.

Műsli-Manna

Hafer- und Kokosflocken, Zimt, Muskat, geraspelten Apfel, Wasser, Kokosmilch und Joghurt in einen luftdicht verschlossenen Behälter geben, alles gründlich verrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am Morgen mit den Kűrbiskernen, der Feige und Banane und dem Honig garniert servieren.