Grünkohl-Chips

Vitaminbombe Grünkohl

Grünkohl ist bei uns etwas ins Abseits geraten. Die meisten kennen es nur als deftiges Gericht. In den USA aber wurde das Gemüse schon vor einigen Jahren wiederentdeckt und erlebt gerade einen wahren Hype als Vitamin- und Gesundheitsbombe.
Tatsächlich hat Grünkohl einen beeindruckenden Nährstoffgehalt: Beta-Carotin, Vitamin C, Vitamin K und Calcium, darüber hinaus Antioxidantien und Chlorophyll. Nebenbei bemerkt: Im Vergleich zu Zitronen steckt doppelt so viel Vitamin C in dem Kohl.
Die Saison geht von November bis Februar. Das Gemüse verträgt Frost und muss deshalb nicht aufwändig eingelagert werden.

Geschmorter Grünkohl *Dijonnaise*

Den Speck würfeln, kross ausbraten, abtropfen und beiseite stellen. Die Zwiebel im Speckfett glasig dünsten, Grünkohl und Fond beifügen. Den Topf zudecken und bei gelegentlichem Rühren ca. 45 Minuten bei Mittelhitze schmoren lassen, oder bis der Kohl weich ist. Crème fraîche, Senf, Pfeffer und die Speckwürfel darunter rühren und ohne Deckel 3 Minuten köcheln lassen. Sehr heiß servieren.

Herzhafter Pub Pie

Anmerkung: Die Füllung kann einen Tag im Voraus zubereitet, abgekühlt, in die Backform gegeben und zugedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Am nächsten Tag mit dem Blätterteig belegen und bei 200 Grad C. 35-40 Minuten gebacken werden. Sollte der Blätterteig zu schnell bräunen, lose mit Alufolie zudecken.