Grillspieße, wie aus Marseille

Ein Holzkohlengrill anheizen. Mit dem Grillrost nahe am Feuer, die Spieße so lange garen, bis die Garnelen rosafarben sind, ca. 6-8 Minuten lang. Oftmals mit dem Knoblauchöl einpinseln, öfters wenden und während den letzten 3 Minuten mit den Bröseln bestreuen. Die Spieße auf einer Servierplatte anrichten, mit der Butter beträufeln und mit der geriebenen Zitronenzeste überstreuen. Die Platte mit Petersilie garnieren und zu Tisch bringen.

Garnelen(Lachs)-Fenchel-Gratin

  Zutaten: 2 mittelgroße Fenchelknollen Salz 1 EL Zitronensaft 400 g mehlig kochende Kartoffeln oder übriges Kartoffelpüree vom Vortag 400 g Garnelen (oder Lachs in Streifen geschnitten) Pfeffer Soße: 2 mehr … Tags:Aufläufe und Gratiniertes, Fisch und Meeresfrüchte

Auflauf *Kennebunkport*

Einen großen Topf über Mittelhitze setzen und 2 EL Öl hinzufügen. Zwiebeln, Karotten, Pastinaken, Sellerie und 1/2 TL Salz beigeben und solange bei gelegentlichem Umrühren kochen, bis weich, etwa 15-18 Minuten. Mit dem Mehl stauben und 1 Minute kochen und rühren, bis sich der rohe Geschmack vom Mehl verliert (die Einbrenne keinesfalls Farbe annehmen lassen). Den Wein angießen und beinahe zur Gänze verdampfen lassen. Sahne dazuruehren, sowie 1/2 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer und es aufkochen lassen. Den Topf von der Herdplatte nehmen, die Petersilie hineinruehren und in eine viereckige Backform (20 cm) hinein geben und glatt streichen.

Inzwischen, die Kartoffeln in Salzwasser kalt aufsetzen, zum Kochen bringen, die Flamme ermäßigen und in 15-18 Minuten weich kochen. Die Kartoffeln abseihen (von dem Kartoffelwasser 175 ml aufbewahren) und sie in den Kochtopf zurück geben. Olivenöl (60 ml), 1/2 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer und 60 ml von dem Kartoffelwasser dazu geben und die Kartoffeln stampfen, bis glatt. (Nehmen Sie zusätzliches Kartoffelwasser, wie benötigt.)

Die Fischfilets und die Garnelen in die Gemüsesauce in der Backform legen und mit den Stampfkartoffeln bedecken.