Gratinierter Tilapia, englisch

Käse, Senfpulver, Cayenne und Worcestersauce in einer kleinen Rührschüssel vermischen und beiseite stellen.

Eine mittelgroße Gratinform mit 1 EL Butter ausfetten. Die Fischfilets in einer Lage in der Form auslegen. Bier über den Fisch gießen, die Käsemischung gleichmäßig über die Filets verteilen. Die restliche Butter schmelzen und ebenmäßig ueber den Fisch träufeln.

Tilapiafilets im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten überbacken, bis der Käse schmilzt und die Oberfläche anfängt braune Farbe zu bekommen, der Fisch keine Opazität mehr aufweist und er gerade durch ist.

Im Falle, dass der Fisch schon gar, die Käsekruste jedoch etwas mehr Bräune bedarf, die Gratinform bloß kurz unter den Grill schieben und darauf ein wachsames Auge halten.

Sofort, sehr heiß, servieren.

Fondue *Neue Welt*

Die Schalotten im Olivenöl karamellisieren. Thymian, Apfelmus, Senf, Essig, Ahornsirup, Pul Biber und Zitronenzeste dazu rühren.
Alles mit dem Zauberstab im Topf glatt pürieren und nachher zum Kochen bringen. Das Bier hinein rühren und unter Rühren weiter kochen.

Die beiden Käse mit dem Mehl gründlich vermischen und anschließend allmählich dem Topf mit dem Apfelmus und dem Bier unter stetem Rühren hinzufügen, bis der Käse komplett geschmolzen ist. Topfinhalt in einen Fonduetopf umfüllen, welcher auf ein Rechaud gesetzt wurde.
Mit Brotwürfeln und/oder knackigen Apfelscheiben servieren.