Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch

Suelze, ein daenisches Rezept

Zutaten:

  • 2,3 kg Schweineschulter, in drei geteilt
  • 1,1 kg Kalbsschulter
  • 2 EL Meersalz
  • Pfeffer aus der Muehle
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Pimentpulver
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 1/4 TL frischer Muskat

Die beiden Fleischsorten in einen grossen Topf geben, mit kaltem Wasser zudecken und mit dem Salz wuerzen; 2-3 Stunden langsam koecheln, bis das Fleisch von den Knochen faellt.

Eine genuegend grosse Form mit mehreren Lagen von Mull (ausgekocht) auslegen, ungefaehr zweimal so gross wie das Gefaess. Am Gefaessboden eine Lage von kleineren Fleischstuecken legen, mit einem Holzloeffel niederpressen.

Die Gewuerze vermischen, davon ca. ein Drittel nehmen und ueber das Fleisch streuen. Den Arbeitsvorgang wiederholen, bis alles Fleisch verbraucht wurde. (Die oberste Schichte sollte aus Fleisch bestehen.)

Das Tuch ueber das Fleisch schlagen, fest zubinden. Nun fest mit den Handballen auf das Fleisch druecken und anschliessend mit einem Gewicht beschweren.

Vor dem Anschneiden mehrere Stunden bis ueber Nacht kalt stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.