Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Gemüse

Steckrueben mit Aepfeln und Zwiebeln

Fuer 4 Portionen berechnet

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten; 8-10 Minuten

Zutaten:

  • 450 g Steckrueben
  • 2 mittelgrosse saeuerliche Aepfel
  • 1 Zwiebel, geringelt
  • 3/4 TL Muskat, frisch gerieben
  • Salz, Pfeffer, evtl. 1 Prise Zucker
  • 60 ml Oel

Die Steckrueben gruendlich unter kaltem Wasser mit einer steiffen Buerste abschrubben. Stielansatz und Wurzelende abschneiden, die Rueben schaelen und in nicht zu grosse Wuerfel schneiden. Die Wuerfel mit Salzwasser gerade bedeckt zum Kochen bringen, die Flamme hinunterregeln und fuer 10 Minuten koecheln, bis sie sich etwas weich anstechen, aber noch nicht vollends durchgegart sind. Gut abtropfen lassen.

Die Aepfel schaelen, vom Kerngehaeuse befreien und sie gleichgross den Steckruebenwuerfeln schneiden. Das Oel in einer grossen Pfanne erhitzen. Sobald das Oel schimmert und fast raucht, die Rueben, Aepfel und Zwiebelringe in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer, Muskat, evtl. Zucker wuerzen und 8-10 Minuten unter oefterem Wenden anbraeunen und karamelisieren.

Eignet sich als Beilage zu Pute oder Schweinefleisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.