Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Vorspeisen - asiatisch

Spiegeleier in Currysauce

fessu

Fuer 2 Portionen

  • Zutaten:
    30 bis 45 ml Oel
    3 Kardamomkapseln
    1 Stueck Zimtrinde
    2 Lorbeerblatt
    1 daumengrosses Stueck Ingwer, geschaelt, gehackt
    1 Zwiebel, gehackt
    3 Knoblauchzehen, grob gehackt
    Scharfe Chilischoten, nach Geschmack
    15 ml Essig
    1/2 TL Kurkuma
    1 TL Chilipulver
    1 Prise Zucker
    80 bis 120 ml stueckige Tomaten (Dose oder frisch)
    Salz
    Oel
    4 Eier
    Frischer Koriander, gehackt, als Garnitur
    Frisches Naan, als Beilage

Aus Ingwer, Zwiebel, Knoblauch, Chilies und Essig in der Kuechenmaschine eine Paste zubereiten.

Das Oel und den Kardamom, Zimt und Lorbeer in einer kleinen Bratpfanne erhitzen. Sobald das Oel heiss ist, die vorher zubereitete Chilipaste hinzufuegen und so lange bei geregelter Hitzezufuhr anbraten, bis es so aussieht, als ob das Oel sich von der Paste absondert, ca. 8-10 Minuten lang; vorsicht, die Paste nicht anbrennen lassen! Kurkuma, Chilipulver und Zucker beifuegen und eine weitere Minute kochen. Schliesslich die Tomaten dazugeben und durchheizen (weichduensten, falls sie frisch sind). Wenn Ihnen die Mischung zu trocken erscheint, mit etwas Wasser verduennen. Auf Salz abschmecken, die Pfanne von der Herdplatte wegziehen und warmhalten.

Eine zweite Bratpfanne auf Hitze stellen, ein wenig Oel hineingeben und aus den Eiern Spiegeleier zubereiten. Waehrend sie garen, sie mit der Currysauce ueberloeffeln. Mit frischem Koriander garnieren und Naan bei Tisch reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.