Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Französische Küche

Speiseeis *Armagnac-Crème de marrons-Karamell*

Speiseeis *Armagnac-Crème de marrons-Karamell*

Fuer 8 Portionen

Zutaten:

180 ml (im Hohlmass gemessen) Kastanienpueree (Marronenpueree)

300 ml Vollmilch, geteilt

1 Prise Salz

225 g Zucker

80 ml Wasser

360 ml Sahne

30 ml Armagnac

125 g geschaelte, frische Roestkastanien, oder die gleiche Menge aus dem Glas, gehackt

Kastanienpueree, 60 ml Milch und das Salz verruehren und beiseite stellen.

Zucker und Wasser in einen mittelgrossen, schweren Topf geben. Ueber maessig-schwacher Hitze so lange umruehren, bis der Zucker geloest ist. Die Herdplattentemperatur erhoehen, den Sirup zu einem dunkel bernsteinfarbenem Karamell verkochen, ohne dabei umzuruehren, ca. 12 Minuten lang. Stattdessen den Topf gelegentlich durchschwenken und die Topfwaende mit einem nassen Pinsel herunterwaschen. Die Sahne mit grosser Vorsicht hinzufuegen, sowie die Milch. Ueber milder Hitze so lange umruehren, bis alle erstarrten Karamellreste aufgeloest sind und das Karamell glatte Konsistenz hat. Das Marronenpueree und den Alkohol darunterruehren. In eine Ruehrschuessel umfuellen, zudecken und im Kuehlschrank mindestens 4 Stunden, gerne auch ueber Nacht erkalten lassen.

Die Basis in der Eismaschine nach Herstelleranweisung zubereiten. In einen Gefrierbehaelter umfuellen, fest verschliessen und im Froster festwerden lassen, mindestens 4 Stunden lang. Mit den gehackten Roestkastanien garniert servieren.

via Speiseeis *Armagnac-Crème de marrons-Karamell*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.