Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Aufläufe und Gratiniertes

Soufflé von Blumenkohl

Fuer 4-6 Portionen

Zutaten:

  • 1/2 Blumenkohl, im Dampfgarer bis weich vorgegart, abgekuehlt
  • 60 ml Sahne
  • 3 EL Mehl
  • 30 g Butter, plus mehr fuer die Pfanne
  • 240 ml Vollmilch, heiss
  • 85 g Gruyere, gerieben, geteilt
  • 1 Prise frisch geriebenen Muskat
  • 1/4 TL Currypulver
  • 1/8 TL Cayenne
  • Meersalz, weissen Pfeffer aus der Muehle
  • 5 grosse Eier, getrennt, Eiweiss zu steiffem Schnee geschlagen

Backofen auf 200 Grad C. vorheizen.

Blumenkohl und Sahne in der Kuechenmaschine komplett glatt puerieren und beiseite stellen.

Eine Bechamelsauce herstellen: Einen Topf ueber Mittelhitze stellen, die Butter darin schmelzen. Das Mehl hinzufuegen, so lange umruehren bis eine Paste entsteht. Bei stetem Ruehren so lange weiterkochen, ohne es braeunen zu lassen, bis es an den Duft von Popcorn erinnert. Sofort die heisse Milch mithilfe eines Schneebesens unterruehren (bitte darauf achten, die Milch sehr heiss zu haben, denn es kann sonst fuerchterlich aufspritzen). Mit Curry, Cayenne und Muskat wuerzen und die Sauce zum Kochen bringen um es anzudicken.

Die Eigelb mit dem Schneebesen glattschlagen und ein Viertel von der heissen Sauce unter Ruehren ihnen beimengen. Die restliche Sauce den temperierten Eiegelben beifuegen und alles gruendlich durchschlagen. Das Blumenkohlpueree ebenfalls homogen daruntermischen. Von der Menge an geriebenem Kaese 60 g in die Masse hineinruehren, bis der Kaese geschmolzen ist. Ein Drittel von dem steiffen Eischnee darunterheben um die Masse erst aufzulockern, den Rest unterheben bis kein Eischnee mehr erkenntlich ist.

Eine 20 cm ofenfeste Bratpfanne (emailliert oder mit Antihaftbeschichtung) mit Butter ausfetten. Die Soufflémasse hineingeben, mit dem restlichen Kaese bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten ueberbacken, bis die Oberflaeche gebraeunt und das Soufflé in der Mitte weitgehend stichfest ist. Sofort auftragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.