Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Dessert und Süßspeisen

Soufflé Glace von Pflaumen

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“]
  • 1 Dose (400 g) Pflaumen in Sirup
  • 200 g Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 3 Eiweiss
  • 60 ml japanischer Pflaumenwein
  • 480 ml Sahne
[/box] Die Pflaumen abtropfen, 120 ml vom Sirup dabei auffangen. Die Pflaumen und den aufgefangenen Sirup mit Hand-Mixer oder in der Kuechenmaschine die mit Stahlmesser ausgeruestet ist zu Pueree verarbeiten; durch ein Haarsieb oder ein feines Netz streichen. Beiseite stellen.

Den Zucker mit genug Wasser vermengen, dass es wie nasser Sand ausschaut. Bei mittelstarker Hitze kochen, bis es zu Sirup wird.

Waehrend der Sirup kocht schlaegt man die Eiweiss nicht ganz fest. Waehrend Hand-Mixer oder Kuechenmaschine laeuft, giesst man im duennen Strahl den heissen Sirup zu dem lockeren Eischnee, fuegt den Pflaumenwein hinzu und schlaegt die Masse weiter, bis die Meringue ausgekuehlt ist. Das Pflaumenpueree unterheben.

Die Sahne steif schlagen, ein Drittel der Menge zu dem Pflaumengemisch geben und unterheben; den Rest der Sahne behutsam aber gruendlich unterheben. In 6 individuelle Auflauffoermchen die mit Pergamentpapierkraegen versehen sind loeffeln, mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.

Vor dem Servieren die Kraegen entfernen, das Soufflé Glace bei Zimmertemperatur etwas antauen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.