Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Suppen

Sommergemuesesuppe mit Shrimps

Fuer 4 Portionen berechnet

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Kochdauer insgesamt ca. 20 Minuten
[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“]

  • 8 schmale junge Karotten, geputzt, gespuelt, in 6-mm grosse Wuerfel
  • 8 junge Radieschen, geputzt, gespuelt, halbiert
  • 1 kg Schaelerbsen (ergibt ca. 225g Nettogewicht)
  • 120 g junge gruene Bohnen, geputzt, in 12-mm Laengen geschnitten
  • 3 kleine neue Kartoffeln, geschabt, in 6-mm Wuerfel
  • 1 kleiner Blumenkohl, geputzt, gespuelt, in Roeschen zerteilt
  • 1,2 l Wasser
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 Eigelb
  • 240 ml Milch, zimmerwarm, portioniert
  • 240 ml Sahne, zimmerwarm, portioniert
  • 120 g Blattspinat, geputzt, gespuelt, gehackt
  • 250 g kleine Shrimps, kuechenfertig (roh, ohne Schale und Sanddarm)
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 EL frischer Dill, gehackt
[/box] Karotten, Radieschen, Erbsen, gruene Bohnen, Kartoffeln und Blumenkohl in einen grossen Suppentopf geben, das Wasser angiessen, Salz und Zucker dazugeben. Bei starker Hitze zum Kochen bringen, Hitze auf Mittelhitze drosseln und mit Deckel solange kochen, bis das Gemuese weich ist, ca. 5 Minuten. Sofort ueber eine grosse Arbeitsschuessel abseihen und die Gemuesebruehe dabei auffangen, das Gemuese getrennt aufbewahren.

Butter im selbigen Topf bei Mittelhitze schmelzen. Nachdem die Butter aufgeschaeumt hat, die Flamme auf niedrig einstellen, eine Einbrenn mit dem Mehl herstellen, noch weitere 2 Minuten durchbrutzeln, dann ganz langsam und behutsam die noch heisse Gemuesebruehe mit dem Schneebesen hineinruehren. Die Flamme auf Mittelhitze erhoehen und bis zum kochen bringen. Fuenf Minuten ohne Deckel gelinde koecheln. Von der Herdplatte ziehen.

Das Eigelb in eine kleine Schuessel geben und jeweils 60 ml zimmerwarme Vollmilch und zimmerwarme Sahne dazugeben und mit dem Schneebesen verschlagen. Beiseite stellen.

Nun das beiseitegestellte gekochte Gemuese, den Spinat, die Shrimps und die Restmenge an Milch und Sahne zu der heissen Gemuesebruehe geben und alles gut durchruehren. Ohne Deckel, unter gelegentlichem Ruehren bei schwacher Mittelhitze ca, 3-5 Minuten leise koecheln/ziehen, bis die Shrimps fast gar sind. Ungefaehr 120 ml von der heissen Bruehe in die Eier-Legierung ruehren, diese dann sofort in die Suppe ruehren. Bei schwacher Hitzezufuhr ca. 5 Minuten unter oefterem Ruehren kochen, bis die Suppe leicht angedickt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Dill bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.