Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch

Schweinskarreebraten mit Roestkartoffeln *Dijon*

Fuer 8 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 60 ml Olivenoel, extra-virgine, geteilt
  • 4 gestrichene EL Dijon-Senf
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 TL gehackter Rosmarin, plus 6 ganze Zweige Rosmarin
  • 4 Knoblauchzehen, zerdrueckt und geschaelt
  • 1,8 kg ausgeloester Schweinekarreebraten, ca. 30 cm in Laenge
  • 225 g Fruehstuecksspeck, in Scheiben
  • 6 nicht allzu grosse Kartoffeln, zum Roesten geeignet, geschaelt, in Viertel
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle

In einem geeignet grossen, verschliessbaren Gefrierbeutel 2 EL Olivenoel, Senf, Ahornsirup, gehackten Rosmarin und Knoblauch geben. Das Fleisch zugeben und mindestens 1 Stunde oder bis zu ueber Nacht im Kuehlschrank marinieren lassen.

Backofen auf 190 Grad C. vorheizen. Die Rosmarinzweige mittig in einen Braeter platzieren. Sechs Stueck Kuechengarn, in Laengen von 36 cm, kreuzweise hinausragend in den Braeter legen, mit Abstand von 5 cm zueinander. Den Schweinsbraten auf den Kuechengarn und den Rosmarinzweigen legen. Die Speckscheiben schraeg auf das Fleisch dachziegelfoermig legen. Die Kuechengarnenden jeweils mit ihrem Partner zusammenbinden, das Ueberschuessige wegschneiden.

Die Kartoffeln in 2 EL Olivenoel wenden, um den Braten ausbreiten. Alles mit Salz und Pfeffer wuerzen. Im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde braten, oder bis das Fleisch den gewuenschten Grad des Durchseins erreicht hat. Braten 10 Minuten rasten lassen, ehe es angeschnitten wird. Mit den Kartoffeln noch heiss servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.