Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch

Schweinelendenbraten in Gin Sauce

gin

Fuer 6 Portionen

  • Zutaten:
    12 grosse frische Salbeiblaetter, geteilt
    4 grosse Knoblauchzehen
    30 ml Olivenoel, extra-virgine
    1,5 TL getrockneter Oregano
    1/2 TL Salz
    1,1 kg Schweinelendenbraten, ohne Knochen, vom Metzger aufgewickelt, gebunden und die Schwarte leicht eingekerbt
    500 ml (im Hohlmass gemessen) Trauben-Tomaten
    120 ml Sahne, geteilt
    60 ml Gin, oder nach Geschmack

Sechs Blaetter Salbei, den Knoblauch, das Oel, den Oregano und das Salz in einer Mini-Kuechenmaschine zu einer feinen Paste verarbeiten und allseitig auf dem Fleisch einreiben. Zugedeckt entweder 30 Minuten bei Zimmertemperatur oder 4 Stunden im Kuehlschrank einziehen lassen.

Backofen auf 220 Grad C. vorheizen.

Eine sehr grosse ofenfeste Bratpfanne oder eine mittelgrosse Paellapfanne sehr heiss vorheizen. Das Fleisch allseitig anbraeunen und versiegeln, ca. 5 Minuten lang. Die Tomaten um das Fleisch in einer Lage geben, eine weitere Minute mitbraten. Die Haelfte der Sahnemenge ueber das Fleisch giessen und im vorgeheizten Ofen 40 Minuten garen. Die restlichen Salbeiblaetter, die restliche Sahne und den Gin hinzufuegen und zusaetzliche 14-20 Minuten garbraten, oder bis zart, wenn angestochen. Den Braten auf ein Tranchierbrett geben und lose mit Alufolie zugedeckt rasten lassen, waehrend die Sauce zubereitet wird.

Das Kochgeschirr auf die Herdplatte stellen, die Sauce aufkochen und ca. 1 Minute einkochen lassen, mit Gin, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch aufschneiden und mit der Sauce servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.