Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch

Schweinelendchen in Steinpilzsauce

Fuer 6 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 120 ml Olivenoel, extra-virgine
  • 120 ml (im Hohlmass gemessen) Kraeuter der Provence
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1,4 kg Schweinelendchen
  • 120 ml (im Hohlmass gemessen) getrocknete Steinpilze
  • 240 ml kochendes Wasser
  • 120 ml Weinbrand
  • Saft von 1 Zitrone
  • 3 Schalotten, duenn gescheibelt
  • 120 ml Sahne
  • 50 g Butter, sehr kalt, in Wuerfelchen
  • 2 EL Honig
  • Grobkoerniges Salz, Pfeffer aus der Muehle

Olivenoel, Kraeuter und Knoblauch verruehren. Schweinelendchen in eine grosse rechteckige Backform geben, Olivenoelmischung darueber giessen und das Fleisch einmal darin wenden. Zudecken und im Kuehlschrank 3 Stunden durchziehen lassen.

Backofen auf 200 Grad C. vorheizen. Die Trockenpilze 10 Minuten im heissen Wasser aufweichen. Das Einweichwasser bitte fuer die Sauce aufheben.

Eine grosse Bratpfanne ueber starke Flamme erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, Marinade entsorgen. Das Fleisch rundum anbraeunen, wieder in dieselbe Backform wie zum Marinieren zurueckgeben.

Im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 Minuten braten, oder bis die Kerntemperatur als 65 Grad C. angezeigt wird. Das Fleisch 5 Minuten rasten lassen, ehe es tranchiert wird.

Einweichwasser von den Pilzen vorsichtig (um den Satz nicht mitzunehmen) in einen kleinen Topf giessen. Weinbrand, Zitronensaft und Schalotten hinzufuegen. Ueber maessige Hitze fast komplett evaporieren lassen. Die Sahne angiessen. Die Sauce zum Kochen bringen, die Flamme auf maessig-schwach einstellen. Die aufgeweichten Pilze hacken und der Sauce zugeben. Die Sauce unter oefterem Ruehren eindicken lassen. Die Butter nach und nach einruehren sowie den Honig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce zum Servieren ueber die Fleischscheiben geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.