Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch

Schweinelendchen-Apfelragout

Fuer 4 Portionen

Zutaten:

  • 1 EL Olivenoel
  • 15 g Butter
  • 680 g Schweinelendchen, in 5 cm Wuerfel
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle
  • 225 g braune Champignons, in Viertel geschnitten
  • 50 g Schalotten, gescheibelt
  • 1 Karotte, klein gewuerfelt
  • 1-2 Lorbeer
  • 15 g Mehl
  • 60 ml Sherry oder Weisswein
  • 180 ml Apfelmost
  • 180 ml Huehnerfond
  • 1 EL fein gehackter frischer Thymian
  • 1 EL Maizena, in 1 EL Wasser aufgeloest (optional)
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle
  • 1 saeuerlicher Apfel, Granny Smith, z.B., klein gewuerfelt
  • Frische Thymianzweige (Garnitur)

Eine schwere Kasserolle ueber maessig-hohe Hitze setzen, Oel und Butter darin erhitzen. Die Fleischwuerfel mit Salz und Pfeffer wuerzen, rundum anbraeunen, herausnehmen und beiseite stellen.

Die Flamme auf maessig einstellen, Champignons, Schalotten, Karotte und Lorbeer weich anschwitzen; mit dem Mehl bestauben, und 1 Minute umruehren, um den rohen Mehlgeschmack herauszukochen. Mit dem gewuenschten Alkohol abloeschen, den Bodensatz aufruehren und die Fluessigkeit evaporieren lassen. Apfelmost und Fond dazugiessen und aufkochen. Die Herdplattentemperatur abschwaechen, auf maessig bis milder Hitze und das Fleisch und die angesammelten Saefte hinzufuegen, sowie den fein gehackten Thymian. Fuer 5 Minuten koecheln, oder bis angedickt. Falls Sie das Ragout etwas molliger und saemiger wuenschen, dann ruehren Sie die angeruehrte Speisestaerke nach und nach hinein und bringen es kurz zum Kochen, ruehren bis es die gewuenschte Dicke bekommt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Apfelwuerfelchen und Thymianzweigen garniert servieren und als Beilage Kartoffelpueree dazu reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.