Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch

Schmorbraten

Zutaten:

  • 1 Bd. Suppengrün
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 kg Rinderbraten
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 30 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 250 ml trockener Rotwein
  • 400 g weiße und braune Champignons

Zubereitung:

Das Suppengrün waschen, das dunkle Grün abschneiden, dann die Karotten und den Sellerie schälen, alles würfeln, den Lauch längs durchschneiden.

Dann noch einmal unter fließendem Wasser waschen und in Ringe schneiden.

Den Speck in Würfel schneiden, den Knoblauch abziehen und klein hacken.

Die Butter in einem Bräter erhitzen und zunächst den Speck darin auslassen, den Knoblauch zugeben.

Das Fleisch darin von allen Seiten kräftig anbraten, salzen und frisch gemahlenen Pfeffer darüber streuen.

Das Suppengrün hinzufügen und kurz mit dünsten.

Anschließend mit etwas Rotwein ablöschen, das Fleisch sollte zu einem Drittel bedeckt sein, den Braten kurz zum Kochen bringen, mit einem Deckel verschließen und auf kleinster Flamme schmoren lassen.

Der Braten sollte nun ca. 4 Stunden auf dem Herd bleiben, dabei immer wieder überprüfen, ob noch genug Flüssigkeit vorhanden ist und eventuell Flüssigkeit nachgießen.

Während der Schmorzeit können die Champignons gebürstet werden und geviertelt werden.

Eine halbe Stunde vor Ende der Schmorzeit die Pilze zu dem Braten geben.

Nach 4 Stunden den Braten aus dem Bräter nehmen, die Soße kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.