Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Französische Küche

Salatgemuese, geschmort (Frankreich)

Salatgemuese, geschmort (Frankreich)

Zutaten:

  • 60 ml Olivenoel
  • 1 Kopf Eskarol (Winterendivie)
  • 2 Chicorée
  • 1 Buttersalat
  • 2 EL fein geschnittener Knoblauch
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1/2 TL getrockneter Thymian
  • 1/2 TL getrockneter Rosmarin
  • 240 ml Wasser
  • 30 ml Weissweinessig
  • 60 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer aus der Muehle
  • 1 Prise Zucker

Backofen auf 175 Grad C. vorheizen.
Eskarol putzen, von den Aussenblaettern befreien, nur das hellgruene Herz belassen; vom Wurzelende bis zur Spitze laengs durchschneiden.
Chicorée und Buttersalat ebenfalls putzen, von den aeussersten Blaettern befreien und laengs von der Wurzel bis zur Spitze durchschneiden.
Das Olivenoel in einer grossen Pfanne ueber maessige Flamme erhitzen, die Salatsorten beifuegen; beidseitig goldfarben anbraten.
Eventuell, falls nicht alles auf einmal in die Pfanne passt, diesen Vorgang in mehreren Arbeitsgaengen aufteilen.
Knoblauch, Korianderpulver, Thymian, Rosmarin, Wasser und Essig der Pfanne beifuegen, zudecken, und die Salate im Ofen 15 Minuten schmoren lassen.
Die Pfanne aus den Ofen und wieder auf die Herdplatte stellen; Salat aus dem Schmorsud heben, auf einem Teller auskuehlen lassen.
Mit dem Kochloeffel auf die Salate pressen, die heraustretende Fluessigkeit der Schmorfluessigkeit in der Pfanne beifuegen.
Die Sauce zubereiten: Schmorfluessigkeit mit Sahne verruehren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, dicklich einkochen, nochmal abschmecken. In eine Schuessel geben und abkuehlen lassen.
Das Gericht wird zimmertemperiert serviert:
Eskarol- und Buttersalathaelften noch einmal laengs zerteilen, Chicorée so belassen wie es ist – alles auf eine Servierplatte anrichten und mit der Sauce ueberloeffelt servieren.

by quargl Froeschles Home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.