Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Französische Küche Gemüse

Sahneerbsen à la francaise

add the creme fraiche a little bit at a time

Für 8 Portionen

Zutaten:

  • 30 g Butter
  • 4 kl. Stück Lauch, nur das Weiße, gespült, gehackt
  • 1 kl. Zwiebel, gehackt
  • 15 g Petersilie, gehackt
  • 240 ml Hühnerfond
  • 480 ml Sahne
  • Tabasco oder Cayenne, nach Geschmack
  • Frischen Muskat
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 460 g Erbsen, TK-Ware oder frisch (ausgepuhlt gewogen)
  • 24 Perlzwiebeln, blanchiert, Haut abgezogen
  • 115 g Frühstücksspeck, gehackt, kross ausgebraten
  • 1/2 halben Kopf Buttersalat, dünn-streifig geschnitten

Die Butter in einem großen Topf über schwache Hitze schmelzen; Lauch, Zwiebel und Petersilie beigeben und langsam weich schwitzen, etwa 10 Minuten lang. Fond und Sahne hinein rühren, 20 Minuten leise köcheln lassen und öfters währenddessen umrühren. Anschließend mit Tabasco, Muskat und Salz und Pfeffer abschmecken.

Während die Sauce kocht, einen großen Topf Salzwasser aufstellen, sobald es kocht, die Erbsen gar kochen, ca. 3-4 Minuten, je nach Größe, und danach mit einem Sieblöffel aus dem Wasser nehmen und in eine bereit gestellte Schüssel geben. Falls Sie TK-Ware genommen haben, die Erbsen nach Packungsvorschrift kochen. Die Perlzwiebeln in dem Kochwasser der Erbsen gar kochen, abtropfen und zu den Erbsen geben.

Die Lauchsauce mit dem Pürierstab glatt verarbeiten.

Speck und Salatstreifen unter die Erbsenmischung heben, die Sauce ebenfalls darunter heben und sofort heiß auftragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.