Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Dessert und Süßspeisen

Sahneeis *Singapur*

cgin

Fuer 8-10 Portionen

  • Zutaten:
    170 g Zucker
    6 Eigelb
    960 ml Sahne, geteilt
    1 Vanilleschote, das Mark herausgekratzt
    1 TL schwarze Pfefferkoerner, geschrotet
    1 TL rote Chiliflocken
    240 ml (im Hohlmass gemessen) gewuerfelter Ingwer, wahlweise in Zuckersirup eingelegt oder kandiert
    150 g Pistazien

Eine Infusion aus 480 ml Sahne, dem geschroteten Pfeffer und der Vanilleschote mitsamt dem Mark zubereiteten und ueber Nacht im Kuehlschrank zugedeckt durchziehen lassen. Tagsdrauf in einen kleinen Topf geben, langsam ueber sehr milder Hitze erwaermen. Zucker und Eigelbe dick und hellgelb aufschlagen. Die gewaermte Sahne allmaehlich der Eigelbmischung unter Aufschlagen mit dem Schneebesen hinzufuegen und alles zurueck in den Topf giessen, worin die Sahne erwaermt wurde. Die roten Chiliflocken dazuruehren. Den Topf auf milde Hitze stellen, bei stetem Umruehren so lange kochen, bis die Eiercreme dick wird und den Ruecken eines Holzloeffels ueberzieht und eine deutliche Spur darauf hinterlassen wird, wenn mit einem Finger ein Strich durchgezogen wird. Hiernach die Creme durch ein Sieb streichen um die Vanilleschote sowie Pfefferkoerner und Chiliflocken zu beseitigen.

Ingwer und Nuesse unter die Creme mischen, die restliche Sahne (zu weicher Schlagsahne verarbeitet) darunterheben. In eine Eismaschine fuellen und anstellen, nach 20 Minuten in einen luftdichten Behaelter umfuellen und ueber Nacht in das Gefrierfach stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.