Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Dessert und Süßspeisen

Sahneeis *Ingwer-Zimt*

[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“] Ergibt 960 ml

  • 660 ml Sahne
  • 180 ml Vollmilch
  • 200 g dunkler Muscovado-Zucker
  • 5 grosse Eigelbe
  • 1 grosszuegige Prise Zimt
  • 1/4 TL Meersalz
  • 1 TL geriebener, geschaelter frischer Ingwer
  • 3/4 TL geriebene Zitronenzeste
  • 1/4 TL geriebene Orangenzeste
  • 45 ml Ingwerlikoer
  • Zimt und geriebener frischer Ingwer (Garnitur)
[/box] Sahne, Milch, Zucker, Zimt und Salz in einem schweren Topf zusammenruehren, unter oftmaligem Umruehren zum Kochen bringen und den Topf von der Hitzequelle nehmen.

Eigelbe zusammen mit dem frischen Ingwer und den Zitronen- und Orangenzesten mithilfe eines Schneebesens verruehren. Von der heissen Sahnemischung 120 ml nehmen um die Eigelbmischung damit zu temperieren. Die Eigelbmixtur nun unter die Sahnemischung ruehren, den Topf wieder auf milde Hitze stellen und die Basis gruendlich durchwaermen, ohne es aufkochen zu lassen. Den Topf von der Herdplatte ziehen, Oberflaeche vom Topfinhalt mit Backpapier abdecken, damit keine Haut gebildet wird und auf Zimmertemperatur auskuehlen. Im Anschluss fuer 2 Stunden in den Kuehlschrank geben um vollends zu erkalten.

Die Basis nach Herstelleranweisung in der Eismaschine gefrieren lassen. Optimal wird das Eis im luftdichtem Behaelter noch einige Stunden im Gefrierfach gereift, jedoch ist es, falls weicher erwuenscht, sofort geniessbar.

Vor dem Servieren mit wenig Zimt bepudern und mit etwas frisch geriebenem Ingwer garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.