Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Rosinenkuchen

ZUTATEN für 1 Kuchen:

  • 300 g Rosinen
  • 150 g Korinthen
  • 200 ml Rum
  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 TL Zitronenschale abgerieben
  • 1 TL Zimt
  • Prise Muskatblüte (od Muskatnuss)
  • 750 g Mehl
  • 2 Pk Backpulver
  • 150 g Mandeln, süße
  • 2 Mandeln, bittere
  • 1/2 L Milch
  • Butter, zum Ausfetten
  • Puderzucker (Staubzucker)

ZUBEREITUNG:

Den Rum in ein Schüsselchen geben.Die Rosinen und Korinthen darin vorquellen lassen.

die Butter, Zucker, Eier, Zitronenschale, Zimt und Muskat schaumig schlagen.

Das Mehl mit Backpulver vermengen, durch Sieb seihen und nach und nach mit Milch hinzugeben. Mit dem Mixer den Teig so lange rühren, bis er glatt ist.

Die süßen und bittere Mandeln überbrühen, enthäuten und fein hacken.Die Rosinen und Korinthen abtropfen lassen und zum Teig geben.

Eine Gugelhupfform einfetten, Teig einfüllen.

Backofen auf 220 Grad vorheizen. 1 Stunde backen.

Den erkalteten Kuchen, dick mit Puderzucker durch ein Sieb bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.