Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Dessert und Süßspeisen

Rosé-Champagner Cocktail-Dessert mit Himbeereis-Einlage

Fuer ca. 6 Portionen berechnet
[box title=“Zutaten“ color=“#204EBB“] Fuer das Himbeereis:

  • 360 ml Wasser
  • 450 g Zucker
  • 4 Streifen Zitronenzeste
  • 580 g Himbeeren (frisch oder TK-Ware, getaut)
  • 120 ml Rosé-Champagner (trocken), gut gekuehlt
  • 1 EL Zitronensaft

Weiters:

  • 1 Flasche Rosé-Champagner (trocken), gut gekuehlt
  • 145 g Himbeeren (Garnitur)
[/box] Um das Wassereis zuzubereiten: Wasser, Zucker und Zitronenschale bei hoher Hitzezufuhr zum Kochen bringen. Unter staendigem Ruehren 2 Minuten kochen, bis der Zucker aufgeloest ist. Den Zuckersirup in einen hitzebestaendigen Behaelter geben und komplett im Kuehlschrank erkalten lassen. Die Zitronenschalenstreifen aus dem erkalteten Sirup entfernen. Sirup und Himbeeren vermischen, sehr glatt puerieren. Durch einen feinen Sieb streichen, mit eien Loeffelruecken auf die Rueckstaende im Sieb druecken, um allen saft herauszudruecken. Rueckstaende entsorgen. Champagner und Zitronensaft unter das Himbeerpueree ruehren. Nach Herstelleranweisung in der Eismaschine gefrieren lassen (Es ist moeglich, dass es ein wenig laenger hierzu braucht, wegen dem Alkoholgehalt). Das Eis in Behaelter abpacken, ueber Nacht (oder mindestens 8 Stunden) in das Gefrierfach stellen.

Um die Cocktail-Desserts fertigzustellen: Jeweils 3 kleine Ovalen (essloeffelgross) Himbeereis in jeden Sektkelch geben, langsam den Champagner darueber giessen. Mit frischen Himbeeren garnieren und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.