Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Gemüse

Rohrkolbentriebe vom Lagerfeuer

Zutaten:

  • Rohrkolbentriebe
  • Bier
  • Butter, Salz, Pfeffer aus der Muehle
  • Alufolie
  • Ein Lagerfeuer

Die gesammelten noch gruenen Triebe gruendlich in kaltem Wasser waschen, in einzelne „Aehren“ mit einem scharfen Messer teilen, pro Portion mit ca. 8 Aehren rechnen. Ein Lagerfeuer bereiten, sodass die Kohlen hell gluehen, ca. 20 Minuten zu einer Lage Asche brennen lassen. Zwischenzeitig die Rohrkolbentriebe in Bier tauchen, buendelweise zu acht auf Alufolie setzen, Butter, Salz und Pfeffer ueber die Triebe geben, die Alufolie zu einem festen Paket wickeln. Die Pakete auf die Kohlen legen, mit Asche und Kohlen zudecken. Ca. 15 Minuten im Lagerfeuer daempfen lassen. Sie sind gar, wenn sie schoen feucht und noch leicht knackig sind. Man isst sie mit den Fingern, von jedem Ende etwas abbeissend, da ein Stengel durch die Rohrkolbe fuehrt. Man sollte es aehnlich wie einen Maiskolben anpacken und essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.