Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Gemüse

Roemersalat (gebraten)

Das Anbraten hebt die Suesse hervor, ohne die Knackigkeit zu beeintraechtigen. Der Clou liegt in der Einfachkeit der Ingredienzen, nichts verschleiert den puren Geschmack.

Fuer 8 Portionen berechnet

Zutaten:

  • 1 kg Roemersalatherzen, geputzt, der Laenge nach halbiert
  • 60 ml Olivenoel, extra-virgine, portioniert
  • Ca. 1,25 TL feinkoerniges Meersalz

Die Roemersalathaelften kurz abbrausen, trockenschuetteln, trockentupfen. Eine Pfanne mit schwerem Boden auf Mittelhitze setzen, 1 EL Oel darin heiss werden lassen; es soll jedoch noch nicht zum Rauchpunkt gekommen sein. Nun kommen drei der Roemersalathaelften mit der Schnittflaeche nach unten in die Pfanne, werden mit einem gerundeten 1/4 TL vom Meeressalz bestreut. Solange braten, einmal nur dazwischen wenden, bis der Salat gebraeunt ist, ca. 2 Minuten insgesamt, dann zudecken und solange weiterkochen, bis das Gemuese knackig-zart ist, zusaetzliche 2-3 Minuten. Auf eine Servierplatte geben.

In drei Arbeitsgaengen mit dem restlichen Roemersalat ebenso verfahren. Das Gemuese soll auf zimmerwarm abgekuehlt sein, ehe man es serviert.

Dieses Gericht kann bis zu 2 Stunden im Voraus zubereitet werden — bitte lose zudecken, wenn Sie es frueher zubereiten moechten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.