Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Fleisch - asiatisch

Rinderfilet auf Glasnudeln

Fuer 4 Portionen berechnet

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: sehr rasch

Salatmarinade vorher zubereiten und durchziehen lassen

Fleisch ebenfalls vorbraten und erkalten lassen

Zutaten:

  • 375 g Rinderfilet
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 30 ml Erdnussoel
  • 250 g Glasnudeln
  • 0,5 TL Sesamoel
  • 2 Fruehlingszwiebeln, duenn auf der Diagonale geschnitten

Fuer das Dressing:

  • 1,5 EL frischen, feinst zerhackten Ingwer
  • 45 ml helle Sojasauce
  • 45 ml Mirin (Reiswein), oder trockener Sherry
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Reisweinessig

Das Rinderfilet von etwaiigem Fett und Sehnen befreien und mit Pfeffer wuerzen.

In einer grossen Pfanne das Erdnussoel erhitzen. Wenn es sehr heiss ist, das Fleisch (evtl. in mehreren Stuecken zerteilt, falls noertig, wegen Platzmangel) rundum anbraten, ca. 3 Minuten, oder bis es schoene Farbe hat. Das Fleisch muss innen SEHR rosa bleiben. Aus der Pfanne nehmen und auskuehlen lassen. Zugedeckt im Kuehlschrank lagern, bis es zur Gaenze erkaltet ist.

Die Nudeln in eine Schuessel geben und mit kochendem Wasser bedecken; 3-4 Minuten erweichen lassen. Abtropfen und unter kaltem Wasser abspuelen. Die kalten Nudeln wieder in die Schuessel geben und das Sesamoel dazugeben, gut durchmischen.

Um das Dressing zu machen nimmt man in einer kleinen Schuessel den Ingwer zusammen mit den restlichen Dressing Zutaten und vermengt diese unter Ruehren, bis sich der Zucker aufgeloest hat. Bis zum Gebrauch beiseite stellen.

Die Haelfte der Fruehlingszwiebeln zu den Nudeln geben, gut vermischen, und dann auf eine Servierplatte anrichten. Das erkaltete Fleisch in duenne Scheiben schneiden und auf die Glasnudeln huebsch gehaeuft arrangieren.

Dressing leicht lau erwaermen und ueber das Fleisch und die Nudeln geben, mit den restlichen Zwiebeln bestreuen und sofort auftragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.