Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen Backen - süß Confiserie Quiche und Tartes

Rheinisch-Niederländische Appeltaart

appeltaart3

Zutaten für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 80 g Margarine
  • 1 Ei
  • 90 g Zucker
  • knapp ¼ l warme Milch

Zutaten für die Füllung

  • 750 g Äpfel geschält und in Stücken
  • 200 g getrocknete Aprikosen
  • 4 EL Orangenlikör
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 75 g Walnüsse, grob gehackt

Zubereitung

Wenn man die Füllung schon am Vorabend zubereitet, dann zieht sie besonders gut durch. Dazu die kleingeschnittenen Aprikosen in dem Orangenlikör zwei Minuten in der Mikrowelle erwärmen und am besten über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag mit den anderen Zutaten mischen.
Die Zutaten für den Hefeteig gut miteinander verkneten und an einem warmen Ort 40 Minuten lang zum doppeltem Volumen aufgehen lassen (z.B. im Ofen bei 50 Grad Umluft). Die Hälfte des Teiges kreisförmig und dünn ausrollen und in eine runde Tortenform mit glattem Rand legen. Den Rand andrücken und den überhängenden Teig mit dem Messerrücken abschneiden. Die Füllung hineingeben. Den übrigen Teig rechteckig ausrollen und mit einem Teigrädchen 1-2 cm dicke Streifen ausradeln. Im Abstand von 1-2 cm auf die Füllung legen. Die zweite Schicht diagonal darüber legen. Riemchen mit Wasser bestreichen und dick mit Hagelzucker bestreuen. Bei 50 Grad im Ofen nochmal 15 min . gehen lassen. Dann bei 200 Grad (Umluft 160) ca. 45 min. backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, kann er zusätzlich mit Puderzucker versüßt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.