Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Rhubarb_growers
Backen -pikant

Rhabarberkuchen, unkonventionell

Fuer 8-10 Portionen berechnet

[box]
Rhubarb growers
Rhubarb growers

Fuer die Fruchtlage:

  • 225 g Rhabarber, in 12 mm dicke Scheiben
  • 1 EL geriebener frischer Ingwer
  • 200 g brauner Zucker
  • 55 g Butter

Fuer die Haferflockenkuchenmasse:

  • 38 g kernige Haferflocken
  • 180 ml kochendes Wasser
  • 55 g Butter
  • 1/2 TL fluessige Bourbon-Vanille oder 1/2 Pk Vanillezucker
  • 1 grosses Ei
  • 100 g brauner Zucker
  • 115 g Zucker
  • 110 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
[/box]

In einer grossen Ruehrschuessel, Haferflocken mit kochendem Wasser verruehren, die Butter untermischen und beiseite stellen um abzukuehlen.

Backofen auf 175 Grad C. vorheizen. Die Butter in einer gusseisernen Pfanne (25,5 cm Durchmesser) ueber milde Hitze schmelzen und von der Herdplatte ziehen. Braunen Zucker ebenmaessig ueber den Pfannenboden verteilen. Rhabarber und Ingwer vermengen und ueber den braunen Zucker geben; beiseite stellen.

Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen.

Ei, beide Arten von Zucker und Vanille unter die abgekuehlten Haferflocken ruehren. Vermischte Trockenzutaten der Haferflockenmischung beifuegen und alles durchmengen.

Die Kuchenmasse ueber die Obstlage streichen, im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten backen. Den Kuchen 5 Minuten in der Pfanne abkuehlen lassen, auf einen Tortentteller stuerzen. Vor dem Anschneiden 20 Minuten auskuehlen lassen. Mit minimal gesuesster Schlagsahne servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.