Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
Nudeln und Reis Saucen, Aufstriche & Dips

Ragu alla Bolognese mit Tagliatelle

Zutaten (4 Portionen):

  • 200 g Salsiccia frisch
  • 400 g mageres Rinderhackfleisch
  • 1 Karotte
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Stück Staudensellerie
  • 1 Knoblauchzehe (optional)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 70 g Tomatenmark
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 0,15 l Rotwein
  • 0,05 l Olivenöl
  • Salz
  • Wasser oder Brühe nach Bedarf
  • Parmesankäse gerieben
  • 400 g Eier-Bandnudeln (Tagliatelle)

Zubereitung:
Gemüse sehr klein hacken in Olivenöl anbraten. Rinderhackfleisch dazu geben und ebenfalls anbraten. Salsiccia in kleinen Stücken mit anbraten. Tomatenmark dazu, anrösten und immer gut umrühren. Trockenen fruchtigen Rotwein angießen, umrühren und köcheln lassen. Passierte Tomaten dazu und salzen. Mit Wasser oder Brühe aufgießen und einkochen lassen. Immer wieder umrühren und eventuell noch Flüssigkeit nachgießen. Mindestens eine Stunde kochen, länger ist besser.
Dazu gehören breite Eiernudeln, die die dicke Soße besser aufnehmen können, keine Spaghetti. In reichlich Salzwasser knapp al dente kochen. Das Ragu in eine Pfanne geben, Nudeln mit etwas Kochwasser dazu, gut vermengen und anrichten. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen. Und un po di pepe? – Pfeffer aus der Mühle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.