Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vivre
Backen - süß

Plunderteiggebaeck mit Quittenfuellung

Ergibt ca. 24 Stueck

[box]

Fuer die Fuellung:

  • 1,1 l Wasser
  • 170 g Zucker
  • 30 g Butter
  • 6 gruene Kardamomkapselfruechte, zerdrueckt
  • 2 Stueck Zimtrinde
  • 1 gehaeufter EL fein gehackter Ingwer
  • 1 Vanilleschote, aufgeschlitzt, Mark herausgekratzt, Schote reserviert
  • 910 g Quitte, nach dem Schaelen und Entkernen gewogen, in 12 mm grosse Stuecke geschnitten
  • 1/2 Orange, in die Haelfte geteilt

Fuer den Plunderteig:

  • 1,25 TL Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 240 ml lauwarme Milch, plus 30 ml fuer den Eierstreich
  • 30 g geschmolzene Butter
  • 2 Eier, getrennt jeweils leicht verquirlt
  • 440 g Mehl
  • 30 ml Milch
  • Puderzucker, zum Bestauben
[/box]

Zunaechst die Fuellung zubereiten: Alle Zutaten fuer die Fuellung in einen mittelgrossen Topf geben, zum Kochen bringen. Den Topf zudecken, die Flamme auf ein leises Simmern einstellen und bei gelegentlichem Umruehren fuer 1 Stunde koecheln. Topfdeckel entfernen, die Herdplattentemperatur auf maessig regulieren und weitere 2 Stunden nicht zu leise koecheln, bis die Quitten lachsfarben werden, anfangen zu zermatschen und das Pueree eindickt. Waehrend der Kochzeit oefters durchruehren. Die Gewuerze heraussuchen und das Pueree abkuehlen lassen.

Mittlerweile, den Teig anfangen zuzubereiten: Die Erstmenge von lauwarmer Milch mit der Butter und einem verquirltem Ei grundlich sprudelnd vermischen. Den Standmixer mit dem Knethaken ausruesten, Mehl, Salz, Zucker, Hefe und Zimt in die Arbeitsschuessel fuellen, die Maschine auf den niedrigsten Gang einstellen und die Feuchtzutaten allmaehlich beifuegen. Die Masse so lange bei der Motorgeschwindigkeit weiterverarbeiten, bis es zu einem Teig zusammen gekommen ist, und alle kleinen Reste von den Seitenwaenden der Arbeitsschuessel gesaeubert wurden. Anschliessend die Geschwindigkeitsstufe auf maessig erhoehen und eine Minute durchmischen. Die so entstandene Teigkugel in eine ausgefettete Schuessel geben, die Schuessel mit Frischhaltefolie zudecken und den Teig am warmem Platz das doppelte Volumen erreichen lassen, ca. 2 Stunden lang.

Backofen auf 175 Grad C. anheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Eierstreich vorbereiten, indem Sie das zweite verquirlte Ei mit den 30 ml Milch verruehren.

Nehmen Sie von dem aufgegangenem Teig Stuecke in Groesse eines Golfballs ab und formen diese zu glatten Kugeln. Die Kugeln auf den Backblechen geben und mit dem Eierstreich bepinseln. Fuer 30 Minuten beiseite stellen.

Mithilfe eines vorher in Wasser getauchtes Schnapsglases (Durchmesser am Glasboden ca. 2,5 cm) jede Kugel damit mittig hineinpressen, sodass der Teig rundum hinaufragt. Die so entstandenen Mulden jeweils mit einem gehaeuften Teeloeffel der Quittenfuellung versehen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen, bis appetitlich gebraeunt. Auf Kuchengitter auskuehlen, vor dem Servieren mit Puderzucker bestauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.