Froeschles-Kochbuch

le bon goût de vievre
@ WDR Daheim und unterwegs Backen - süß

Pflaumenkuchen vom Blech

Sommer ist eine herrliche Zeit. Frische Früchte haben Hochsaison. Jetzt sind die Pflaumen reif. Kristina Kaltenborn aus Münster verrät ihr Rezept für Pflaumenkuchen vom Blech. Backen ist eine Leidenschaft der jungen Münsteranerin.

Zutaten für den Teig:

  • 125 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125 g gemahlene Mandeln

Zutaten für den Belag:

  • ca. 1,5 kg Pflaumen
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 150 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • Puderzucker nach Geschmack

pflaumen

Zubereitung:

Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Dann nach und nach die Eier unterrühren. Zum Schluss kommt eine Mischung aus Mehl, Backpulver und Mandeln dazu.

Den Teig auf einem eingefetteten Backblech verteilen. Semmelbrösel darüber streuen, dann weichen die Pflaumen den Teig nicht so stark durch. Die Pflaumen halbieren und entkernen und möglichst gleichmäßig den Teig damit belegen. Nun den Teig für die Streusel anrühren. Er besteht aus Butter, Zucker, Vanillezucker und Mehl. Alles miteinander verkneten und in grobe Brösel zupfen. Die werden gleichmäßig auf den Früchten verteilt. Nun wird der Pflaumenkuchen im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad etwa 45 Minuten gebacken. Nach dem Auskühlen den Teig nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!


2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.